Skip to main content

Erfreulicherweise steigt die Zahl der Fahrräder und E-Bikes in Deutschland – nicht erst seit der Corona-Krise, sondern schon seit Jahren. Davon profitieren auch Fahrrad-Versicherungen.

„Viele Radfahrer wünschen sich neben einem Kasko- und Diebstahl-Schutz auch eine unkomplizierte und kompetente Soforthilfe wie sie im Kfz-Bereich gang und gäbe ist“, erklärt Michael Groß, Hauptabteilungsleiter BA, Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG. „Dies haben wir uns zu Herzen genommen und zusammen mit ALLYSCA ein Fahrrad-Schutzbrief-Konzept erstellt, das speziell auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrern zugeschnitten ist. ALLYSCA bietet uns dafür genau die attraktiven und passgenauen Lösungen, die sich unsere Kunden wünschen – ob als Radreisende, E-Bike-Fahrer oder Fahrradpendler.

Markus Kunze, Geschäftsführer der ALLYSCA: „Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit der Barmenia weiter auszubauen und jetzt auch mit unserer speziellen Pannenhilfe für Fahrräder die Barmenia-Kunden am Schadenort und bei der Weiter- oder Rückreise nach einer Panne zu unterstützen.“

 

Mehr zu Fahrrad Assistance