Am 1. Mai startete die Kooperation von ALLYSCA mit dem Münchener Campervan-Vermieter roadsurfer. Die Zusammenarbeit verfolgt das Ziel, 24/7/365 Service und Soforthilfe anzubieten. Außerhalb der roadsurfer Bürozeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen übernimmt ALLYSCA die roadsurfer Support-Hotlines und hilft bei Fragen zur Bedienung der Vans, im Falle einer Panne und mit Mobilitätsdienstleistungen.

„Das Urlaubsgefühl soll bei uns auf der ganzen Customer Journey mitfahren. Von der bequemen, sicheren Online-Buchung über die individuelle Fahrzeugeinweisung vor Ort und eben auch dann, wenn etwas mal nicht so läuft wie geplant“, so Jean-Marie Klein, Gründer und Gesellschafter von roadsurfer. „Mit ALLYSCA haben wir dafür den geeigneten Partner gefunden.“

„Kompetente Kundenbetreuung und persönlicher, empathischer Service stehen bei roadsurfer wie bei ALLYSCA an erster Stelle. Wir freuen uns, roadsurfer bei der Erfüllung ihres Service-Versprechens unterstützen zu dürfen und bedanken uns für das Vertrauen“, freut sich Markus Kunze, Geschäftsführer ALLYSCA.

Über roadsurfer
roadsurfer wurde 2016 gegründet und ist mit ca. 1500 folierten Campervans an 22 Standorten die größte Camper-Van-Vermietung in Europa und erfüllt Urlaubern den Traum vom individuellen und flexiblen Reisen. Das roadsurfer-Versprechen: 24/7-Service, Ready-to-go-Camping-Paket und stets das neueste Camper-Modell.